Magazin-Rubriken

August 2017

Aktuelle Ausgabe als PDF - August 2017
Aktuelle Ausgabe
PDF
Weitere Ausgaben
Archiv

Veranstaltungen

< August 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Foto: de.123rf.com/profile_juliadavidovich
Foto: de.123rf.com/profile_juliadavidovich

Gut Frühstücken in Mönchengladbach

An jedem Wochenende stellen sich vielen dieselbe Frage – wo kann man in unserer Stadt so richtig gut frühstücken? Die Redaktion unseres „Gastroguides Mönchengladbach“ hat dazu ein paar Tipps zusammengestellt. Im dieser Ausgabe stellen wir Euch die angesagten Frühstückslocations in Mönchengladbach vor, in der kommenden widmen wir uns dann Rheydt.

MOKKA
Das Mokka in der Stephanstraße ist so etwas wie der Klassiker der Frühstückslocations in Mönchengladbach. Hier trifft sich die Stadt, zum sehen, gesehen werden und genießen – wenn man denn einen Platz bekommt. Also besser immer einen Tisch reservieren und zwar frühzeitig – vor allem für die Wochenenden. Die Frühstückskarte ist breit gefächert und bietet für jeden Geschmack etwas. Vom Klassiker wie Pauls Frühstück über spezielle Varianten wie das italienische, das vegetarische oder Schleckerfrühstück bis hin zum Frühstück für Zwei reicht das Angebot. An Wochenenden und Feiertagen gibt es ein Brunchangebot, u. a. mit diversen Bagels.
Mokka Mönchengladbach | Stephanstraße 1 | 41061 MG | Geöffnet Mo.-Sa. ab 9 Uhr, So. ab 10 Uhr | www.mokka.de

van Dooren
Seit mehreren Jahren gilt das van Dooren am Schillerplatz als der Geheimtipp unter den Frühstückslocations der Stadt. Das nicht nur von außen wunderschöne Café/Restaurant besticht durch seine Einrichtung – kein Wunder, ist der Inhaber doch Innenarchitekt. Die Frühstückskarte ist abwechslungsreich und bietet ebenfalls für alle Geschmacksrichtungen etwas passendes. Ganz besonders beim Kaffee achtet man hier auf hohe Qualität und Geschmack. Wer keine Angst davor hat neue Menschen beim Frühstück kennenzulernen, ist an der großen Tafel bestens aufgehoben. Wer lieber unter sich bleiben möchte, nimmt einfach an einem der „normalen“ Tische Platz.
Van Dooren | Kaiserstraße 132 (Schillerplatz) | 41061 MG | Geöffnet Mo.-Sa. ab 9 Uhr, So. ab 10 Uhr

Hoffmanns am Sonnenhausplatz
Wer an den Wochenenden sein Frühstück im angesagten Gastro-Hotspot am Sonnenhausplatz genießen will, sollte früh im Hoff manns sein, denn die gemütlichen Sofas und alten Stühle sind schnell besetzt und laden zum Verweilen und Klönen ein. Es herrscht eine heimelige Atmosphäre, fast schon wie bei Mutter zuhause, wenn man seinen Latte Macchiato, den selbstgemachten Quark oder eine der tollen Frühstücksvariationen genießt und dabei dem Treiben rund um die Esel zuschaut. Im Gegensatz zu den meisten Locations gilt hier übrigens das Selbstbedienungsprinzip. Man geht zur Theke und nimmt seine Bestellung mit zum Tisch.
Hoff manns Sonennhaus | Stepgesstraße 3 (Sonennhausplatz) | 41061 MG | Geöff net Mo.-So. ab 9 Uhr | www.cafehoff manns.com

Konditorei Café Heinemann
Stadtbekannte Tradition und ein gediegenes Ambiente erwarten den Gast bei Heinemann auf der Bismarckstraße. Vorbei an den bekannten und leckeren Torten des Meisterkonditors geht es in den hinteren Bereich des Cafés mit seiner klassischen Einrichtung. Die im traditionellen Heinemann- Stil gekleideten Servicedamen servieren bis 12 Uhr viele leckere Variationen von der Frühstückskarte. Vom Bonjour-Frühstück über süsse und herzhaft e Frühstücke bis hin zum Verwöhn-Frühstück für Zwei inklusive Heinemann-Konfi türe. Die Filiale auf der Friedrichstraße verfügt leider über einen Gastraum.
Heinemann | Bismarckstraße 91 | 41061 MG | Geöff net Mo.-Fr. ab 9 Uhr, Sa. ab 8:30 Uhr, So. ab 10 Uhr | www.konditorei-heinemann.de

Das Café
An der Ecke Wallstraße/Viersener Straße, direkt gegenüber dem Kino fi ndet man den Klassiker unter den Mönchengladbacher Frühstückslocations, das Café. Das Ambiente strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus, ein Eindruck der auch durch die mittlerweile größtenteils moderneren Tische nicht getrübt wird. Die Frühstückskarte des „Das Café“ bietet alles, was das Herz begehrt. Vom „kleinen Frühstück“ über süße, vegetarische und vegane Variationen bis hin zum mediterranen mit Ciabatta und Serranoschinken. Für die ganz hungrigen ist das „Bomber-Frühstück“ zu empfehlen.
Das Café | Wallstraße 19 | 41061 MG | Geöff net So.-Fr. ab 10 Uhr, Sa. ab 9 Uhr | www.das-cafe.de

Lax Legere
Ebenfalls auf der Wallstraße gelegen ist das Lax Legere. Es mutet eher wie das gemütliche Wohnzimmer daheim an und strahlt viel Liebe zum Detail und heimelige Wärme aus. Man merkt, dass das Team mit viel Herzblut bei der Sache ist. Der Gastraum ist nicht allzu groß, aber die angebotenen Frühstücksvariationen sind lecker und ebenfalls mit viel Liebe zusammengestellt.
Lax Legere | Wallstraße 17 | 41061 MG | Geöff net ab 10 Uhr | www.facebook.com/laxlegere

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterlesen …