Magazin-Rubriken

April 2017

Aktuelle Ausgabe als PDF - April 2017
Aktuelle Ausgabe
PDF
Weitere Ausgaben
Archiv

Veranstaltungen

< April 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Foto: privat
Minna von Barnhelm (Premiere)

Minna von Barnhelm (Premiere)

Sa, 08.04.2017
19:30 Uhr
Ort: Theater Mönchengladbach | Große Bühne

Nach dem Siebenjährigen Krieg wird der preußische Major von Tellheim wegen Korruption angeklagt und aus dem Militärdienst entlassen. Somit der Ehre beraubt, versteckt er sich vor seiner Verlobten Minna von Barnhelm in einem heruntergekommenen Hotel, um das Verfahren gegen sich abzuwarten. Doch die selbstbewusste junge Frau reist ihm nach und stellt ihn mit einem: „Lieben Sie mich noch?“ zur Rede. Tellheim fühlt sich jedoch durch den Statusverlust Minnas Liebe nicht mehr würdig. Als Mann von Charakter gilt für ihn jetzt nicht mehr das Gefühl, sondern das Prinzip. Minna aber lässt sein übertriebenes Ehrgefühl nicht gelten und beginnt ein geschicktes Wort- und Verwirrspiel, um ihrem Verlobten den Spiegel vorzuhalten und ihn so zurückzugewinnen.

Lessings „Minna von Barnhelm“, uraufgeführt 1767, ist eine auch heute noch aktuelle, spielerisch- lustvolle Auseinandersetzung mit starren gesellschaftlichen Mustern und mit moralischer Eitelkeit, die mit zweierlei Maß misst. Bestechend ist Lessings Sprachwitz, der in der Redegewandtheit der emanzipierten Braut voll zur Geltung kommt und zugleich Komik und Ernsthaftigkeit des Stückes erhöht.

Regie: Anja Panse

Weitere Aufführungen: 12.4., 20.4., 29.4., jeweils 19:30 Uhr

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterlesen …