Zwei Männer übergeben einen Wohnungsschlüssel an Stefan H., er hält einen Blumenstrauß fest Zwei Männer übergeben einen Wohnungsschlüssel an Stefan H., er hält einen Blumenstrauß fest
Foto: © BNI
Stefan H. wurde aus dem Ahrtal abgeholt und in Mönchengladbach willkommen geheißen.
08.10.2021
Aktuelles

BNI-Unternehmer engagieren sich in der Fluthilfe

Das BNI-Unternehmerteam Bunter Garten aus Mönchengladbach stellt einem Opfer der Flutkatastrophe eine Wohnung für ein halbes Jahr kostenlos zur Verfügung.

Die Netzwerkgruppe aus Mönchengladbach wollte angesichts der Flutkatastrophe nicht untätig bleiben. So stellt ein Mitglied eine Wohnung für einen Betroffenen kostenlos zur Verfügung, um ihm nach der Flut Zuflucht zu gewähren. Das Team packte mit an, renovierte die Wohnung und stattete sie mit Möbeln aus. Weitere benötigte Gegenstände wurden aus einem Spendentopf finanziert.

Am Donnerstag, den 07.10.2021, ist es so weit: Stefan H. aus dem Ahrtal wird in die Wohnung einziehen. Der Betroffene hat durch die Flut seinen gesamten zwischengelagerten Hausrat verloren. Auch sein Ausweichquartier stand knapp zwei Meter unter Wasser. Der Mitte-30-Jährige denkt darüber nach, die Region komplett zu verlassen, stattdessen in Mönchengladbach zu bleiben und hier beruflichen Anschluss zu finden.

Für ein halbes Jahr kann er die Wohnung miet- und nebenkostenfrei bewohnen. Danach steht es ihm offen, die Wohnung anzumieten und als Dauerwohnsitz zu beziehen.

Der Oberbürgermeister Felix Heinrichs hat die Aktion begrüßt und unterstützt.