14.09.2021
Aktuelles

Freies Parken für E-Fahrzeuge wird fortgeführt

Zusätzlicher Anreiz für Umstieg auf Elektromobilität

Das vor zwei Jahren beschlossene freie Parken für E-Fahrzeuge wird fortgeführt. Dies wurde jetzt im Ausschuss für Umwelt und Mobilität bekräftigt. Mit der Änderung der Parkgebührenordnung haben E-Fahrzeuge seit 2019 die Möglichkeit, mit Parkscheibe zwei Stunden kostenfrei zu parken. "Wir fördern damit eine emissionsarme und nachhaltige Mobilität und schaffen einen zusätzlichen Anreiz für alle, die auf Elektromobilität umsteigen wollen. In diesem Zeitraum hat sich der Anteil von rund 500 auf insgesamt 1.400 zugelassenen E-Fahrzeugen erhöht, aber leider ist der Anteil immer noch sehr gering", fasst Stadtdirektor und Technischer Beigeordneter Dr. Gregor Bonin zusammen. In der Bevölkerung sei diese Maßnahme aber positiv aufgenommen worden. Das freie Parken wird jetzt um zwei weitere Jahre fortgeführt.