23.02.2023
Aktuelles

Für Jugendliche und Ausbildungsbetriebe: Bundesweite IHK-Lehrstellenbörse ist wieder online

Redaktion: IHK Mittlerer Niederrhein

Auf der IHK-Lehrstellenbörse sind mehr als 150 Ausbildungsplatzangebote für Schülerinnen und Schüler in Krefeld, Mönchengladbach, dem Rhein-Kreis Neuss und dem Kreis Viersen zu finden. Nach dem Hacker-Angriff auf das bundesweite IT-Netz der Organisation aller Industrie- und Handelskammern (IHK) ist dieses Angebot ab sofort wieder aktiviert und online an den Start gegangen. Die Lehrstellenbörse richtet sich vorrangig an drei Zielgruppen: Jugendliche auf Ausbildungsplatz- oder Praktikumssuche, Studierende auf Praktikumssuche sowie an Unternehmen, die Ausbildungsplätze und schulische oder studentische Praktika sowie berufliche Fortbildungen anbieten.

Unternehmen können in der Börse ihre Ausbildungs- und Praktikumsplätze effizient und Regionen übergreifend veröffentlichen Sie ist auch für überregional agierende Unternehmen interessant, die ihre Angebote zentral einpflegen und verwalten wollen. Für Jugendliche wiederum ist die Internetbörse eine wichtige Informationsquelle, um sich über Berufsausbildung online zu informieren und offene Lehrstellen und Praktikumsplätze zu recherchieren.

Für die Wiederanmeldung benötigen Betriebe die Identnummer ihres Unternehmens. Bei der erstmaligen Anmeldung muss ein neues Passwort vergeben werden.

Die IHK-Lehrstellenbörse ist zu finden unter: www.ihk-lehrstellenboerse.de/

Weitere Informationen gibt es im Service-Center der IHK Mittlerer Niederrhein unter Tel. 02151-635-0 sowie per E-Mail an bildung@mittlerer-niederrhein.ihk.de.