10.03.2021
Aktuelles

IHK veröffentlicht „Praxisleitfaden Existenzgründung“

Erklär-Videos und jede Menge Tipps

Eine Existenzgründung erfordert viel Mut, aber vor allem eine gute Vorbereitung – auch oder gerade in Zeiten der Corona-Krise. Ein Business- und Finanzplan ist unabdingbar, um die Gründungsidee zu strukturieren und letztlich im Bankgespräch zu überzeugen. Gründerinnen und Gründer, die sich für die Entwicklung eines gelungenen Business- und Finanzplan Zeit nehmen, bekommen einen Eindruck davon, ob ihre Geschäftsidee tragfähig ist oder ob das Konzept noch überarbeitet werden muss. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) hat einen Praxisleitfaden veröffentlicht, den Existenzgründer für die Erstellung ihres Business- und Finanzplans nutzen können, um sich so auf ihre Selbstständigkeit vorzubereiten. „Der Praxisleitfaden Existenzgründung ist ein Wegweiser für einen erfolgreichen Unternehmensaufbau und informiert über alle wesentlichen Aspekte bei der Gründung eines Unternehmens“, sagt Pascal Görigk, IHK-Berater Existenzgründung und Unternehmensförderung.

Die einzelnen Kapitel eines Business- und Finanzplans dienen den zukünftigen Unternehmern als Leitfaden für die Praxis, um Schritt für Schritt zu lernen, worauf es bei der Existenzgründung ankommt. Executive Summary, Produkt und/oder Dienstleistung, Geschäftsmodell, Organisation und rechtliche Rahmenbedingungen, Branche und Markt, Marketing und Vertrieb sowie die Finanzplanung sind wesentliche Kapitel.

Die Broschüre enthält QR-Codes, über die zusätzliche Informationen, beispielweise aktuelle Standortanalysen vom Mittleren Niederrhein, abrufbar sind. Durch die visuelle Aufbereitung der Inhalte in Form von Erklär-Videos, die ebenfalls über QR-Codes abrufbar sind, kann die Theorie gefestigt werden. „Abgerundet wird das Angebot durch Statements von Gründern aus der Region, die von ihren Erfahrungen berichten und durch Praxistipps einen zusätzlichen Mehrwert liefern“, so Görigk.

Der Praxisleitfaden Existenzgründung steht in der digitalen Version zum Download zur Verfügung. Alle Informationen sowie die Erklär-Videos dazu gibt es unter:

www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/25178