26.07.2022
Aktuelles

Premiere von Mozarts „Zauberflöte“ am 30.07.

LIVE von den Salzburger Festspielen 2022 im Kino im Haus Zoar!

Das Haus Zoar zeigt in diesem Jahr die Premiere von Mozarts „Zauberflöte“ live von den Salzburger Festspielen. Am 30. Juli 2022 wird der Opernklassiker mit exklusivem Rahmenprogramm in zahlreichen Kinos in Deutschland, Österreich und der Schweiz übertragen. Die herausragende Dirigentin Joana Mallwitz übernimmt die musikalische Leitung über das erstklassige Sängerensemble in Begleitung der Wiener Philharmoniker. Diese Kombination verspricht einen einmaligen Kinoabend aus der Festspielstadt Salzburg.

Mozarts „Zauberflöte“ steht in der Tradition märchenhafter Singspiele: Eine spektakuläre Verfolgungsjagd von Prinz und Ungeheuer eröffnet den Szenenreigen um eine Liebesgeschichte mit entführter Prinzessin, zwei sich bekämpfende Antagonist*innen – die Königin der Nacht und Sarastro –, „lustige Figuren“ wie Papageno und Papagena, und nicht zuletzt das magische Instrumentarium mit Flöte und Glockenspiel. Regisseurin Lydia Steier brachte ihre opulente Sicht auf das Meisterwerk erstmals bei den Salzburger Festspielen 2018 auf die Bühne. Für die diesjährige Neueinstudierung hat Steier ihr Konzept weiterentwickelt und dem neuen Spielort im „Haus für Mozart“ angepasst. Im Orchestergraben sind die Wiener Philharmoniker zu erleben. Die musikalische Leitung übernimmt die gefeierte, 2019 vom Magazin „Opernwelt“ zur Dirigentin des Jahres gekürte Joana Mallwitz, die 2020 mit „Così fan tutte“ als erste Frau bei den Salzburger Festspielen eine szenische Oper leitete.

Tickets gibt es ab sofort online auf hauszoar.de, oder direkt an der Kinokasse

Ticketpreis: € 23,00