Die Sommerbepflanzung des bunten Gartens aus der Vogelperspektive Die Sommerbepflanzung des bunten Gartens aus der Vogelperspektive
Foto: mags
15.05.2024
Aktuelles

mags setzt auf sommerliches Farbenspiel im Bunten Garten

Mit einer Kombination aus Stauden und Sommerblumen wird aus dem großen Blumenparterre ein lebendiges Farbenspiel, das bis in den Herbst hinein Parkbesuchenden Freude bereitet.

Hauptakteure der Sommerbepflanzung sind Eisbegonien, duftende Vanilleblumen und Verbenen. Hinzu kommen niedrige Dahlien, die mit ihrer Leuchtkraft das Ensemble zum Strahlen bringen. „Da die Pflanzen mehrjährig sind, können wir sie im Sinne der Nachhaltigkeit im Winter an anderen Stellen im Stadtgebiet einpflanzen“, sagt mags-Landschaftsarchitektin Birgitt Krefting, die die Bepflanzung geplant hat. So hat der Lavendel aus der Frühjahrsbepflanzung auch schon einen neuen Platz erhalten. Zum Beispiel im Apothekergarten.

Die Pflanzpläne umgesetzt hat Thomas Loers, Meister bei der mags-Grünunterhaltung, über mehrere Tage mit seinem Team: „Weil das große Blumenbeet durch den vielen Regen der vergangenen Monate stark gelitten hat, mussten wir vor der eigentlichen Bepflanzung mehrere Tonnen neuen Sand ausbringen und ihn auf der verdichteten Fläche eingrubbern. Im nächsten Schritt haben wir den Boden gefräst und gedüngt, um ihn so bestmöglich für die neuen Pflanzen vorzubereiten.“

Parallel zur Bepflanzung des großen Blumenparterres werden auch die Beete an der Kaiser- Friedrich-Halle, rund um die Vogel-Voliere und um die zwei Bären mit bunten Sommerstauden im Still des großen Blumenbeetes gepflanzt.

Quelle: mags