22.03.2024
Aktuelles

Neue Tempo-30-Zonen in Giesenkirchen

In einigen Straßenzügen in Giesenkirchen wird in den kommenden Wochen die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 auf 30 km/h gesenkt. Dadurch sollen Lücken zwischen den bestehenden Tempo-30-Zonen im Dreieck Zoppenbroicher Straße, Mülforter Straße und Bahner/Trimpelshütte geschlossen werden. Die mags beginnt am heutigen Donnerstag, 21. März, mit der Umsetzung, die voraussichtlich mehrere Wochen in Anspruch nehmen wird. Im Zusammenhang mit den neuen Tempo-30-Beschilderungen wird die Vorfahrtsregelung in Rechts-vor-Links geändert. Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer sind zu erhöhter Aufmerksamkeit aufgerufen.

Konkret wird eine Tempo-30-Zone in den folgenden Straßen neu eingerichtet: Am Alten Friedhof, Am Sternenfeld, Heukenstraße, An der Waldesruh, Friesenstraße, Ahren, Konstantinstraße zwischen Friesenstraße und Mülforter Straße sowie Schloss-Dyck-Straße zwischen Konstantinstraße und Mülforter Straße. Mit den Maßnahmen werden zwei weitere von insgesamt 37 Tempo-30-Zonen eingerichtet, die der Mobilitätsausschuss im September 2021 beschlossen hat.

Quelle: Stadt Mönchengladbach