5 Fotos von verschiedenen Topmusikern des Meisterkonzerts 5 Fotos von verschiedenen Topmusikern des Meisterkonzerts
Fotos: © Nikolai Lund, Jelmer de Haas, Josep Molina, Irène Zandel, mgmg
20.01.2023
Aktuelles

Quintett aus Topmusikern im Meisterkonzert

3. Meisterkonzert - 26. Januar 2023, 20 Uhr, Kaiser-Friedrich-Halle

Auf Kammermusik der Extra-Klasse dürfen sich die Besucher des dritten Meisterkonzerts am Donnerstag, dem 26. Januar 2023 (20 Uhr) in der Kaiser-Friedrich-Halle freuen. Mit Ralph Vaughan Williams’ wunderbarem Klavierquintett c-Moll und Franz Schuberts berühmtem Klavierquintett A-Dur stehen zwei großartige Werke der Kammermusik auf dem Programm. Musizieren wird ein Quintett aus Topmusikern mit der Geigerin Franziska Hölscher, der Bratschistin Pauline Sachse, der Cellistin Quirine Viersen, dem Bassisten Niek de Groot und dem Pianisten Severin von Eckardstein.

Der britische Komponist Ralph Vaughan Williams ist vor allem durch seine großen Chor- und Orchesterwerke bekannt geworden, widmete sich zeitlebens aber auch intensiv der Kammer- und Solomusik. Als großer Bewunderer der Musik von Franz Schubert scheute er sich nicht, in seinem 1903 vollendeten Klavierquintett, das mit seinem schwelgenden Tonfall und seinem melodischen Einfallsreichtum als echte Bereicherung der Kammermusikliteratur gelten darf, die gleiche ungewöhnliche Besetzung zu wählen wie Schubert für sein originelles und unbeschwertes Klavierquintett A-Dur, das als "Forellenquintett" zu einem der populärsten Kammermusikwerke der Musikgeschichte wurde.

Zu einer Einführung ins Programm sind die Konzertbesucher um 19.15 Uhr eingeladen.

Karten gibt es zum Preis von 9,- bis 19,- Euro (Ermäßigung 50%) zzgl. Vorverkaufsgebühr an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.ADticket.de