03.01.2023
Aktuelles

Rat verabschiedet Sportentwicklungsplan

In seiner jüngsten Sitzung hat der Rat den Sportentwicklungsplan 2023 bis 2027 verabschiedet. Der Plan bildet in Zukunft nun einen Leitfaden für weitere Entscheidungen, Planungen und Umsetzungen im sportlichen Bereich. Dabei umfasst der Plan nicht nur die städtischen Sportanlagen, sondern behandelt unter anderem auch das Thema "Sport im urbanen Raum". Und so geht es zum Beispiel neben der Frage, wo es bei bestehenden Anlagen Sanierungsbedarf gibt, auch darum dazustellen, was sich die Menschen sonst in Sachen Sport wünschen. Deswegen hat es vor der Erstellung des Plans eine umfangreiche Beteiligungsmöglichkeit für die Menschen der Stadt gegeben und die Ergebnisse sind mit in den Plan eingeflossen.

Der Beschluss des Rates klammert allerdings einen Bereich des Plans aus. Dieser beinhaltet eine Prioritätenliste weiterer Maßnahmen für eine Umsetzung oder weitergehende Planung, die neu mit aufgenommen werden sollen (Seite 248 unter 7a bis 7f aufgeführt). Eine Entscheidung zur Maßnahmenreihenfolge wird durch die sportpolitischen Sprecher im Rahmen einer Sondersitzung mit der Verwaltung im Januar 2023 erfolgen. Generell werden einzelne Maßnahmen in den politischen Gremien jeweils gesondert vorgestellt und dort wird dann auch über sie im Einzelnen entschieden. Der Sportentwicklungsplan dient dabei als gemeinsame Orientierung für eine langfristige Planung.

Der Sportentwicklungsplan ist im Gremieninformationsdienst zu finden.
https://ris-moenchengladbach.itk-rheinland.de/sessionnetmglbi/vo0050.asp?__kvonr=17918