Plakat zur Aktion Spielstraße Alexianer Plakat zur Aktion Spielstraße Alexianer
Foto: © Stadt MG
Spielstraße Alexianer
23.02.2023
Aktuelles

Westend: Alexianerstraße wird für einen Nachmittag zur „waschechten“ Spielstraße

Redaktion: Stadt Mönchengladbach

Spielstraße – so nennt der Volksmund verkehrsberuhigte Bereiche. Auf den bis 2022 neugestalteten und für den motorisierten Verkehr gesperrten Abschnitt der Alexianerstraße im Westend trifft diese Bezeichnung zu. Am kommenden Sonntag, den 26. Februar, wird der Straßenabschnitt aber auch im wortwörtlichen Sinne der Bedeutung zu einer Spiel-Straße.

Zwischen 14 und 18 Uhr gibt es dort ein vielfältiges Spiel- und Spaßangebot für alle Interessierten. Die Disziplinen reichen von Wurfspielen, über Hockey bis hin zu einer Bobbycar-Rennstrecke. In der Nachbarschaftswerkstatt werden viele tolle Ideen zum Selbermachen und Reparieren in die Tat umgesetzt. Auch eine Schnippeldisko ist vorgesehen. Dabei wird zu tanzbarer Musik gemeinsam gekocht, und zwar mit Lebensmitteln, die vor der Mülltonne gerettet wurden.

Im Arbeitskreis Westend, wo die Idee zu der Veranstaltung entstanden ist, hofft man auf eine möglichst rege Teilnahme. Veranstaltet wird das Spielstraßen-Event vom Gemeinschaftszentrum Das Westend und dem Quartiersmanagement Gladbach und Westend. Weitere Beteiligte sind die Gemeinschaftsgrundschule Carl Sonnenschein, die Slow-Food-Bewegung, der Ernährungsrat Mönchengladbach, Foodsharing Mönchengladbach, die Cantina Nest und die Nachbarschaftswerkstatt.