Juli 2018

Aktuelle Ausgabe als PDF - Juli 2018
Aktuelle Ausgabe
PDF
Weitere Ausgaben
Archiv

Veranstaltungen

< Juli 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Foto: Kefenbaum
Foto: Kefenbaum

Bierhorizont: Jeckes Jesöff

Es ist wieder soweit. In der närrischen Zeit wird ganz gern mal etwas getrunken und nicht zu selten auch über den Durst.

In unserer Region stehen dann Kölsch und Alt hoch im Kurs. Wobei in Köln eher das zurückhaltend gehopfte, blonde und blanke, leicht malzige und spritzig erfrischende Kölsch in Stängchen bevorzugt wird, haben die Düsseldorfer beim Kamelle sammeln eher das kräftig gehopfte, gut malzige und tief dunkle Dröppke im Pöttchen.

Obwohl die beiden Biere sich optisch und geschmacklich leicht unterscheiden lassen, haben sie dennoch viele Gemeinsamkeiten (vergl. Bierhorizont Exposè). Sie schmecken zu bald allen Gerichten (Allrounder Kölsch: sogar zu Fisch), zu allen Festen und zu allen Jahreszeiten – vorallem in der 5ten. In einigen unserer kleinen heimischen Brauereien (unter 100.000HL Jahresausstoß) findet man zusehend Brauspezialitäten die über die ursprünglichen Traditionssuden hinaus gehen, wie z.B. Füchschen – Pils, Uerige – Jrön, Sünner – Hircus, Heller – Maibock, Bolten – Nikolaus Spezial oder Hensen – IPA. Diese Bier.- und Geschmacksvielfalt zu genießen ist mindestens genauso aufregend, wie das gesellige, närrische, bunte Treiben in unseren 3 Hochburgen mitzuerleben. Somit wünsche ich eine ausgelassene, aber friedvolle Session mit einem 3-fachen Helau, Alaaf und Halt Pohl.

… zum Wohle

Ihr Karsten Kefenbaum

Bierhorizont Exposé

Kölsch

  • Vollbier
  • Obergärig
  • Stammwürze: 11-12°Plato
  • Alkoholgehalt: 4.5-5,5%vol.
  • 16-22 IBU
  • Strohgelb
  • Blank filtriert
  • Malzig, teilweise fruchtig, schlank im Abgang
  • Geografisch geschützt durch „Kölsch Konvention 1985“

Alt

  • Vollbier
  • Obergärig
  • Stammwürze: 11-12°Plato
  • Alkoholgehalt: 4.5-5,5%vol.
  • 25-50 IBU
  • Bernsteinfarben, meist kupfern bis dunkel braun
  • Leicht bis deutliche Röstnoten, karamellig, teilweise fruchtig, trockener Abgang
  • Deutliche Hopfenbittere

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterlesen …