La Valdôtaine Gin Acqueverdi
01.10.2018
Gin

La Valdôtaine Gin Acqueverdi

Factsheet

Botanicals (?):
unbekannt

London Dry Gin, 43% Vol.

Erhältliche Flaschengrößen:
1l

Tonic-Empfehlung:
Fever Tree Mediterranean

Das erste Mal ist ein Gin aus Italien unser Gin des Monats. Für Gin-Kenner wohl eine eher ungewöhnliche Wahl, ist Italien doch nicht gerade als Gin-Land bekannt und die wenigen Gins, die von dort kommen, gehören normalerweise eigentlich zu den unauffälligeren. Vielleicht ist das einer der Gründe, warum der Acqueverdi dann auch direkt in der Literflasche daher kommt - man wollte dem italienischen Ruf vielleicht mit einem gewichtigen Argument schon mal entgegentreten. Mein Dank dafür gilt nun den Produzenten, die mir für vergleichsweise kleines Geld (1l, 49,99€) eine Menge guten Gin bieten.

Nosing

Nach dem Öffnen der großen Flasche strömen einem angenehme aber deutliche Aromen von Zitrus, Wacholder und einigen Kräutern entgegen. Ein sehr angenehmer und sanfter Duft.

Tasting

Auch im Geschmack setzt sich der angenehme, erste Eindruck fort, sowohl pur als auch auf Eis. Trotz der 43% Vol. ist der Alkohol sehr zurückhaltend an der Zunge. Der Wacholder ist zusammen mit den Zitrusnoten auch hier recht dominant, wird aber von den Kräutern, die vermutlich als Botanicals verwendet wurden, etwas abgefedert, woraus eine für mich sehr runde Geschmackskomposition entsteht. Ich hatte bereits einige italienische Gins zur Verkostung und dieser Gin aus den italienischen Alpen ist für mich der bisher Beste und Ausgewogenste. Normalerweise ist es bei den meisten Gins nicht einfach, sich für ein Tonic zu entscheiden oder gar das passende zu finden - nicht jedoch hier. Die Wahl fällt eindeutig auf das Fever Tree Mediterranean Tonic Water. In Mönchengladbach gibt es diesen guten, italienischen Tropfen übrigens auch zu kaufen und zwar bei Trinkgut Kefenbaum auf der Wickrather Straße 129 in Rheydt.


La Valdôtaine Srl
www.lavaldotaine.it