September 2020

Aktuelle Ausgabe als PDF - September 2020
Aktuelle Ausgabe
PDF
Weitere Ausgaben
Archiv

MEDIZIN+CO

MEDIZIN+CO 03/2020

GESUNDHEITSBERUFE 2020

GESUNDHEITSBERUFE 2020
Foto: © Dahler & Company
Foto: © Dahler & Company

DAHLER & COMPANY zieht es nach Mönchengladbach

Ab sofort ist DAHLER & COMPANY auch in Mönchengladbach und damit insgesamt fünf Mal in Nordrhein-Westfalen vertreten. Die Leitung des neuen Standortes übernimmt der 47-jährige Peter Jost. Der Mönchengladbacher wird sich mit seinem Büro im „Paspartou“ im Nordpark niederlassen – in unmittelbarer Umgebung befinden sich spannende Stadtteile wie Windberg, Rheydt und Odenkirchen – und von dort die Geschicke leiten.

Peter Jost ist der Standortleiter in Mönchengladbach, Foto: © Dahler & Company
Peter Jost ist der Standortleiter in Mönchengladbach, Foto: © Dahler & Company

Die attraktive Stadt und sein Umland profitieren sowohl von ihrer Lage am Niederrhein als auch von der wirtschaftlichen Dynamik. Hinzu kommt, dass Mönchengladbach sein Potenzial längst erkannt hat und dieses entsprechend fördert – das ruft verstärkt Interessenten auf den Plan und kurbelt die Dynamik des Wohnimmobilienmarktes an. „Mönchengladbach besitzt nicht nur zahlreiche begehrte Immobilien im Premiumsegment mit entsprechender Ausstattung, sondern hat auch als Stadt viel zu bieten: Die Nähe zu den umliegenden Metropolen wird verbunden mit dem historischen und ländlichen Charme Mönchengladbachs. Immer mehr Menschen, die in wirtschaftlichen Hochburgen arbeiten, zieht es zum Wohnen hierhin. Das führte in den letzten Jahren zu einem starken Wachstum des Immobilienmarktes“, erklärt Annika Zarenko, Geschäftsführerin der DAHLER & COMPANY Franchise GmbH und Co. KG. Entscheidender Treiber der positiven Entwicklung sind vor allem städtebauliche Maßnahmen, die den Attraktivitätsgrad der Stadt erhöhen und damit große Wertsteigerungspotentiale auf dem Immobilienmarkt mit sich bringen. Der durchschnittliche Kaufpreis für Einfamilienhäuser stieg beispielsweise 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 13 %. „Peter Jost kennt die Stadt und das Umland wie seine Westentasche. Mit ihm können wir der Nachfrage und den Bedürfnissen verschiedenster Zielgruppen vor Ort gerecht werden“, ergänzt Zarenko.

Die Affinität zu Immobilien wurde Peter Jost bereits in die Wiege gelegt: Sein Vater war Architekt, entwickelte selbst eine Hotelimmobilie aus Familienbesitz weiter, die er dann ebenfalls betrieb. Auch Jost selbst leitete zunächst 27 Jahre Hotels bevor er eine Ausbildung zum geprüften Immobilienfachwirt absolvierte. Peter Jost stammt selbst aus Mönchengladbach und hat die aufstrebende Entwicklung aufgrund der Vorteile schnell erkannt: „Nicht zuletzt auch aufgrund der hervorragenden Lage am Niederrhein wächst die Bedeutung Mönchengladbachs als Standort für gehobene Wohnimmobilien. Die Preisentwicklung in den entsprechenden Stadtteilen sowie der erhöhte Bedarf an hochwertigen Immobilien spiegeln das vorhandene Potenzial der Stadt wider. Neben Menschen aus der Region, die sich wohnlich verändern wollen, stellt Mönchengladbach darüber hinaus eine optimale Alternative für Zugezogene aus dem Rheinland dar“, erläutert Peter Jost.

Zurück