Juni 2020

Aktuelle Ausgabe als PDF - Juni 2020
Aktuelle Ausgabe
PDF
Weitere Ausgaben
Archiv

MEDIZIN+CO

MEDIZIN+CO 02/2020

GESUNDHEITSBERUFE 2020

GESUNDHEITSBERUFE 2020
Die Toten Hosen. Foto: © gabo
Die Toten Hosen. Foto: © gabo

Du bist wetterfest? Dann ab zum Open-Air!

Mit der Künstlerbandbreite des SparkassenParks kann der Sommer kommen.

Der SparkassenPark Mönchengladbach sorgt auch in diesem Jahr wieder für einen Konzertsommer mit First-Class-Künstlern. Von Udo Lindenberg mit seinem Panikorchester bis hin zum absolut glorreichen Europa-Tourfinale von Aerosmith, die Location sorgt für Abwechslung und viele Gründe, um die Sommerabende nicht auf der Couch, sondern tanzend zu verbringen.

Udo Lindenberg. Foto: © Tine Acke
Udo Lindenberg. Foto: © Tine Acke

In seinem Film „Mach dein Ding“ überzeugte Udo Lindenberg sowohl Fans als auch Kritiker. Dass nicht nur seine Vergangenheit staunen lässt, bewies er im letzten Jahr auf erfolgreicher Arena-Tour und einer Tourkarawane mit 19 Trucks und sechs Nightlinern. Mönchengladbach kann sich unter freiem Himmel auf die wohl opulenteste Bühnenoptik aller Zeiten, 80 Musiker, Sänger und Tänzer, zehn Nebelkanonen, zehn Spraymaster Flammeneffekten und 120 Lautsprechern vor einer 250 Quadratmeter großen LED Wand freuen. Der Veranstalter rechnet bei der Show von Udo Lindenberg mit bis zu 21.000 Besuchern. Sicherlich ein Event von dem die Stadt noch Jahre später erzählen wird.

Der Juni bringt außerdem eine Band zurück, die schon einmal für Gänsehaut-Momente gesorgt hat: Fury in the Slaughterhouse. Die Band, die es einfach nicht lassen kann und schon immer machte was sie wollte. Am 13. Juni stehen sie bereits drei Tage nach Udo Lindenberg auf der Open-Air-Bühne im Nordpark und können dieses Feeling genau eine Woche vor Mark Forster genießen. Er wird als Künstler des Kleinen und des Großen, des vergänglichen Moments und der bleibenden Erinnerung an musikalisches Glück beschrieben. Treffend, denn mit seinem aktuellen Studioalbum „Liebe“ begibt sich Mark Forster nicht nur auf musikalische Abenteuer, sondern nimmt seine Hörer mit nach London, Florenz, Uganda oder Berlin. Orte, an denen die Songs für sein Album entstanden. Für sein Konzert im SparkassenPark werden die Tickets bereits knapp.

Der darauffolgende Monat wird zunächst mit der größten Open-Air-Party Gladbachs gestartet: Mönchengladbach OLÉ. Am 4. Juli springen die Besucher vor Freude zusammen mit Mia Julia, Oli P., Stereoact, Giovanni Zarrella, Ikke Hüftgold, HONK!, Lorenz Büffel und Almklausi auf dem Platz des Geländes. Den nächsten Künstler muss man niemandem vorstellen. Annähernd 13 Millionen verkaufte Tonträger insgesamt und mehr als drei Millionen Konzertbesucher unterstreichen die enorme Popularität des 48-Jährigen. Allein als Solokünstler hat er 13 Alben (5 davon Live-Aufnahmen) und 30 Singles veröffentlicht. Sechs Studioalben erreichten auf Anhieb die Nr. 1, alle waren Charterfolge. Die Rede ist von Xavier Naidoo. Mit dem Besten aus 25 Jahren verzaubert er die Besucher am 10. Juli.

Vier Jahre nach der Veröffentlichung von „Muttersprache“ meldete sich Sarah Connor mit „Vincent“, der ersten Single ihres neuen Werks „HERZ KRAFT WERKE“, das am 31. Mai 2019 veröffentlicht wurde, zurück aus der kreativen Schaffensphase, die sie u.a. auch in Studios nach Nashville, Tennessee und London geführt hat. Ihre Sommertour 2020 ist ein Dankeschön an ihre Fans, auf die sich Sarah schon jetzt freut und die ihren Adrenalinspiegel steigen lässt: „Unmittelbar vor Konzertbeginn bekomme ich nur schwer Luft und denke, ich muss sterben vor Lampenfieber. Doch wenn der Vorhang fällt, die Musik einsetzt, ich die Hände und Gesichter sehe und die Rufe der Fans höre, dann weiß ich: Das wird ein geiler Abend.“ Sarah gastiert am 17. Juli in Mönchengladbach.

Aerosmith. Foto: © Zack Whitford
Aerosmith. Foto: © Zack Whitford

AEROSMITH, die größte amerikanische Rock- band aller Zeiten! In diesem Jahr ist sie in ausgewählten Städten Europas auf Tour, die am 27. Juli 2020 in Mönchengladbach ihren Abschluss findet. Mit dem einzigen Deutschlandkonzert ergattert sich der SparkassenPark ein Ausnahmekonzert. Geschäftsführer Michael Hilgers: „Welch eine Ehre für Mönchengladbach: AEROSMITH kommen zum Abschluss ihrer European Tour 2020 in den SparkassenPark! Es wird das EINZIGE Konzert der Musiklegenden im Jahr 2020 in Deutschland sein! Joe Perry, der im Jahr 2018 mit Johnny Depp und den Hollywood Vampires schon bei uns zu Gast war, hat anscheinend sehr gute Erinnerungen an Mönchengladbach. Dass wird definitiv legendär! “

Alles ohne Strom: Saisonfinale mit den Toten Hosen. Egal bei welchem Wetter, am 3. September hat man zu jubeln, denn die Band um Frontsänger Campino macht nicht jeden Tag Halt in unserer schönen Stadt. Auf ihrer Tour stimmen sie Lieder ihres Albums „Alles ohne Strom“ an, auf dem es nicht nur um reduzierte, unverstärkte Versionen der eigenen Lieder geht, sondern vielmehr um das Einbringen neuer Instrumente und bislang noch nicht dagewesener Interpretationen.

Fazit: Wir wollen tanzen!

Tickets

Online über Eventim, ADTicket und örtlich in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Sondertickets für Schwerbehinderte (70% +B) und Rollstuhlfahrer sind erhältlich bei der Vorverkaufsstelle „Hall of Tickets“ (info@halloftickets.de, Tel.: 02161 2472169) am Alten Markt 9, in 41061 Mönchengladbach.

Zurück