September 2020

Aktuelle Ausgabe als PDF - September 2020
Aktuelle Ausgabe
PDF
Weitere Ausgaben
Archiv

MEDIZIN+CO

MEDIZIN+CO 03/2020

GESUNDHEITSBERUFE 2020

GESUNDHEITSBERUFE 2020
Das Ladenlokal in der Hannengasse 7 in Korschenbroich. Foto: © Ideencenter Halfes
Das Ladenlokal in der Hannengasse 7 in Korschenbroich. Foto: © Ideencenter Halfes

Trends im Fenster- und Türenbau

ANZEIGE

Komfortabel und schick im Design

Nicht nur die Mode oder die Autoindustrie gehen mit der Zeit: Auch Fenster und Haustüren verändern stetig ihr Aussehen und es gibt immer neuere und bessere Funktionalitäten.

„Während früher eher ähnlich aussehende Modelle in einheitlichem Weiß gefragt waren, spielen heute Themen wie Design, Farbgebung, Sicherheit, Komfort und Energieersparnis eine immer wichtiger werdende Rolle für Bauherren und Modernisierer“, erklärt Thomas Halfes, Inhaber von der Firma IC-Halfes aus Korschenbroich.

Fenster und Haustüren verleihen der Fassade das „Gewisse Etwas“. Frei nach dem Motto „Zeig mir, wie Du wohnst und ich sage Dir, wer Du bist“ ist auch das äußere Antlitz eines Wohnhauses mittlerweile ein Markenzeichen des Hausbesitzers geworden. Dem Trend zu mehr Individualität im Hausbau trägt die Fenster- und Türenbranche mit schicken und trendigen Modellen Rechnung.

Flügeldeckende Türen in flächenbündigem Design- Haustüren sind die Visitenkarte des Eigenheims. Sie unterliegen besonders stark sich ändernden Geschmäckern und dem Wunsch nach mehr Komfort und Sicherheit. Bei den Materialien steht unter anderem Aluminium auf der Wunschliste moderner Bauherren und Modernisierer.

„Türen daraus besitzen eine gute Statik, können problemlos in nahezu jeder Farbe gestaltet werden und sie sind sehr schlank baubar – vor allem bei Türen mit Seitenteilen“, erklärt Thomas Halfes. Aber auch Türen aus Holz oder Kunststoff haben ihren Reiz. „Holz besticht mit seiner natürlichen Optik und Kunststoff ist besonders wartungsarm“. Beim Design punkten derzeit vor allem flügelüberdeckende Türen mit flächenbündigem Design und Varianten, die einseitig oder beidseitig flächendeckend ausgeführt werden, also flächig und dick. Für eine bessere Wärmedämmung sorgen größere Türblattstärken von sieben Zentimetern und mehr, eine hochdämmende Türfüllung oder wahlweise eine Dreifachverglasung. Im Sicherheitsbereich geht der Trend hin zu Fingerprint-Systemen zur Einlasskontrolle und Videosystemen sowie zu Automatik-Verriegelungen, die aktiviert werden, sobald die Tür in die Falle fällt.

Schreinerei Halfes
Hannengasse 7
41352 Korschenbroich
Tel.: 02161 . 64 60 0
info@schreinerei-halfes.de
www.schreinerei-halfes.de

Zurück