Brauner Drink mit Schaum und Kaffeebohnen, Person hält Kaffeebohen und -pulver Brauner Drink mit Schaum und Kaffeebohnen, Person hält Kaffeebohen und -pulver
Foto links: © unsplash.com/@sebastiancoman, Foto rechts: © unsplash.com/@zarakvg
Espresso Martini oder Tequila – Trend-Drinks für den Sommer
01.07.2018
Rezepte

Espresso Martini oder Tequila

Trend-Drinks für den Sommer

Rezept

Den Boston-Shaker mit Eiswürfeln füllen

  • 4 cl Wodka (oder Tequila / Mezcal)
  • 2 cl Kaffee-Likör (z.B. Kaluha)
  • 1 cl Zuckersirup
  • 4 cl kalten Espresso

hinzugeben und gut schütteln. Alles durch ein Cocktail- oder Teesieb in das vorgekühlte Martiniglas abseihen, mit ein paar Kaffeebohnen garnieren und genießen.

Um es kurz zu machen, die Zeiten von Hugo und Aperol Spritz sind gezählt - zumindest wenn es nach den aktuellen Bartrends für den Sommer 2018 geht. Wenn wir ehrlich sind, es wird auch langsam mal Zeit für was Neues.

Nicht tot zu kriegen ist dagegen der Gin Tonic, was bei der Vielfalt an Gins und dem deutlich zunehmenden Angebot an immer neuen Tonics und Mixers auch nicht verwundert.

Ein weiterer Klassiker der Barkultur aus den 1980ern bekommt dieses Jahr ebenfalls ein Revival und das direkt in mehrfacher Hinsicht oder besser mit einer sehr spannenden Variante.

Der Espresso Martini eignet sich – auch in der Tequila-Variation – hervorragend als perfekter Starter in eine lange Nacht. Für die Zubereitung bedarf es einer Grundausstattung für die Heimbar - einem Boston-Shaker und natürlich Martini-Gläsern. Wir trinken ja mit Stil.

Variante

Statt der angegebenen Zutaten kann man auch 3 cl Tequila-Kaffeelikör (z.B. Patron XO), 3 cl guten Wodka und 2 cl kalten Espresso verwenden. Kaffee-Likör und Zuckersirup entfallen.

Weitere Trend-Drinks für den Sommer