Veranstaltung

Ausstellungen

Ausstellung von Kriz Olbricht

Sonntag, 16.06.2024 - Sonntag, 25.08.2024 in Mönchengladbach

Kriz Olbricht, geb. 1986 in Freiburg/Breisgau studierte in Karlsruhe und Nizza und lebt in Köln. Der Künstler sieht den Ausstellungsraum als gegebenen Kontext, in dem er seine künstlerischen Eingriffe zur Offenlegung der architektonischen und sozialen Strukturen realisiert. Er hinterfragt damit die industrielle Architektur, aber auch deren Nutzung als Ausstellungsraum des Kunstvereins. Olbricht nutzt die eingebauten Wände als bildhauerisches Material, das er durchlöchert, umsetzt, umbaut oder ganz wegnimmt. Lager- und Versorgungsräume werden zugänglich gemacht und durch eine Soundarbeit in die Ausstellungssituation einbezogen. Gestalterische Klammer dieser Eingriffe ist ein diagonal vom Boden bis zur elf Meter hohen Decke verspanntes Stahlseil. Die Ausstellung wird begleitet von drei vom Künstler gestalteten Events mit eingeladenen Künstler*innen, Musiker*innen, Performer*innen. Als Zentrum dieser Aktivitäten baut der Künstler seine Arbeit „Blind Pig“ als Bar auf.


AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG:

SA. 15.6., 19:30 Uhr, Begrüßung: Kurator David Semper


ÖFFNUNGSZEITEN 16.6.-25.8.2024:

SO. 11:00-14:00 Uhr | u.n.V.


„White Room“ Talk Event:

SA. 17.8., 18:00 Uhr


Finissage:

SO. 25.8., 11:00-14:00 Uhr


WEITERE INFORMATIONEN:

www.mmiii.de


Adresse

MMIII Kunstverein e. V.
Rudolf-Boetzelen-Silo
Künkelstraße 125
41063 Mönchengladbach