Veranstaltung

Vorträge + Lesungen

„Notaufnahme im Jahr 2024 und Krankenhausplanung/Reformen – ein aktueller Stand“

Mittwoch, 03.07.2024 in Mönchengladbach

  • Prof. Dr. med. Sebastian Bergrath | Foto: © Kliniken Maria Hilf

Auf der Bundesebene sind die Pläne zu einer Krankenhausreform durch den Bundesminister für Gesundheit, Karl Lauterbach, soeben für Anfang 2025 avisiert worden. Auf der Landesebene in NRW werden durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit & Soziales (MAGS) aktuell erste Ziele einer Krankenhausplanung veröffentlicht.

Was bedeutet das im Blick auf die Notfallmedizin zum einen für Patienten und zum anderen für die begehrten Fachkräfte des medizinischen und pflegerischen Bereichs?

Wo steht die Notfallmedizin als Schnittstelle zwischen ambulanter und stationärer Versorgung? Fachbereiche werden innerhalb der Krankenhausszene teilweise neugeordnet. Das geht auch an der Notfallversorgung nicht vorbei.

Der Leiter des Zentrums für klinische Akut- und Notfallmedizin, Prof. Dr. med. Sebastian Bergrath wird über aktuelle politische Bestrebungen und mögliche Auswirkungen auf die Patientenversorgung in Mönchengladbach berichten.

Dazu lädt der Förderverein der Kliniken Maria Hilf am Mittwoch, 3. Juli 2024 ab 19:00 Uhr in das Forum/Gebäude C an der Viersener Str. 450 ein.

Die Teilnahme an der informellen Veranstaltung ist, ebenso wie das Parken, kostenlos. Die Kliniken Maria Hilf sind überdies mit den Buslinien 009 und 019 bequem zu erreichen.


19:00 Uhr


WEITERE INFORMATIONEN:

www.mariahilf.de


Adresse

Kliniken Maria Hilf
Forum/Gebäude C
Viersener Str. 450
41063 Mönchengladbach