Veranstaltung

Konzerte

Weltklassik am Klavier: „Das Herz geht auf – Pastorale, Erinnerungen, Fantasiestücke!"

Samstag, 20.07.2024 in Mönchengladbach

Sarah (Seul A) Jeon spielt Werke von Frédéric Chopin, Ludwig van Beethoven, Carl Czerny und Robert Schumann.

Sarah (Seul A) Jeon wurde in Seoul, Südkorea geboren und hat 2013 den Bachelor an der Sookmyung Women’s University abgeschlossen. 2018 hat sie die Aufnahmeprüfung für den Master an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar bestanden und bei Professor Balazs Szokolay studiert. Nach dem Masterabschluss wurde sie 2021 an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim aufgenommen, wo sie in der Klasse von Prof. Wolfram Schmitt-Leonardy im Studiengang „Konzertexamen“ studiert. Im Jahr 2019 gewann sie den 2. Preis beim internationalen Mozart Wettbewerb in Berlin. Im Jahr 2021 erreichte sie den 1. Preis beim internationalen Laszlo Spezzaferri Wettbewerb in Verona, Italien und den 1. Preis im Internationalen Klavierwettbewerb in Quebec, Kanada.

Das Nocturne op. 9 von Chopin steht in H-Dur und ist bereits sehr viel gewagter und reifer. Es ist mit Allegretto und scherzando überschrieben, zwei Anweisungen, an die man sich unbedingt halten muss. Die Klaviersonate Nr. 15 op. 28 schrieb Beethoven im Jahre 1801. Eine Besonderheit der Ecksätze ist, dass sich das Hauptthema über einem Orgelpunkt entwickelt. Alle Sätze kreisen um die Quinte. Czerny komponierte sein op. 33, nachdem er um 1821 eine Bearbeitung von Rodes Thema gehört hatte, die von Angelica Catalani gesungen wurde. Sein Kompositionsstil lehnt sich an die Wiener Klassik an, lässt aber auch gelegentlich Einflüsse der Romantik vernehmen. Die Fantasiestücke op. 12 sind Schumanns erster Klavierzyklus, dessen Sätze durchgehend poetische, programmatisch wirkende Überschriften tragen.

Eintritt: 30,– Euro, Studenten: 15,– Euro, Jugendliche bis 18 Jahren Eintritt frei! Reservierungen per E-Mail an info@weltklassik.de oder unter Tel. 0151 12585527.


17:00 Uhr


WEITERE INFORMATIONEN:

www.weltklassik.de


Adresse

KunstSignal – Alter Bahnhof Geneicken
Otto-Saffran-Straße 102
41238 Mönchengladbach