Veranstaltung

Ausstellungen

„Werkstatt Expressionismus“ – Atelier Strichstärke im Museum Abteiberg

Sonntag, 10.03.2024 - Sonntag, 12.05.2024 in Mönchengladbach

  • Ausstellung Werkstatt Expressionismus | Foto: © Atelier Strichstärke

Das Atelier Strichstärke arbeitet seit mehreren Jahren unter dem Titel „Atelier vor Ort“ zusammen mit Kunstpädagoginnen des Museums Abteiberg in der Malklasse des Museums. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Stiftung Walter Kaesbach beschäftigten sich die Teilnehmenden mit Werken des Expressionismus. Die ausgestellten Gemälde und Skulpturen wurden zur Grundlage für individuelle Ideenfindungen und Umsetzungen in eine eigene Bildsprache.

Erstmalig werden die autodidaktischen Werke des Ateliers Strichstärke in einem Raum innerhalb des Museums gezeigt und so einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Gezeigt werden Arbeiten von Petra Bleilevens, Uwe Bock, Saskia Eckert, Alexandra Hacks, Fernanda Hacks, Michaela Hillenbrand, Frank Krienen, Paul Moll, Vivianne Moll, Ulrich Müller, Sascha Offer, Alessandro Saban, Helmut Schneider, Martin Schroers, Andrea Schroer, Rainald Stassen, Ina Strakeljahn und Natalie Zimmer.

→ Das Atelier Strichstärke besteht seit 1997 und befindet sich im Marienhof auf der Viersener Straße 7 in Mönchengladbach. Hier treffen sich regelmäßig Menschen mit und ohne Behinderungen, um künstlerisch tätig zu sein. Die Mentorinnen Barbara John (Dipl. Designerin, Heilerzieherin, Kunsttherapeutin), Yvonne Klaffke (Diplom-Sozialpädagogin) und Petra Casteel (Keramikerin) vermitteln ihnen Techniken des künstlerischen Gestaltens und unterstützen sie durch minimale Impulse. Die Mentorinnen fördern den künstlerischen Weg jeder und jedes Einzelnen zu einer eigenen Bildsprache. Museums- und Ausstellungsbesuche sowie auch Projekte mit anderen kunstinteressierten Menschen tragen zur Findung neuer Ideen und zur Entwicklung des eigenen Stils bei. Das Bildungsangebot des Ateliers Strichstärke ist längst ein wichtiger Teil des sozialen Gefüges in Mönchengladbach geworden und ist zugleich ein Beitrag zur Inklusion in der Kultur. Es setzt mit inklusiven Angeboten, Ausstellungen und Projekten Impulse weit über die Stadtgrenzen hinaus.


Eröffnung:

SO. 10.3., 12:00 Uhr, Begrüßung: Henrike Robert, Klaus Heinen, Einführung: Ulrike Engelke


Programm:

SO. 7.4., 11:30 und 15:30 Uhr: Kurzführungen am Ersten Sonntag

SO. 14.4., 15:00 Uhr: Eine Möglichkeit Mensch zu sein – Gespräch mit Dr. Ralf Seidel, Yvonne Klaffke und Henrike Robert

SO. 21.4., 13:00 Uhr: DIE SCHRÄGEN VÖGEL – Musikband der Evangelischen Stiftung Hephata


Öffnungszeiten 10.3.-12.5.2024:

DI. bis FR. 11:00-17:00 Uhr
SA. + SO. 11:00-18:00 Uhr
an jedem 3. Donnerstag im Monat: 11:00-22:00 Uhr


Weitere Informationen:

www.museum-abteiberg.de


Adresse

Museum Abteiberg
Abteistraße 27
41061 Mönchengladbach