Blumen am Straßenrand Blumen am Straßenrand
Foto: Copyright: Quartiersmanagement Gladbach & Westend
Winterliche Tristesse weicht bunter Blütenpracht. Bei der Aktion „Das Quartier blüht auf!“ sollen Plätze und Straßen in Gladbach und Westend verschönert und bepflanzt werden.
21.03.2024
Aktuelles

Das Quartier blüht auf! – Viele kleine Aktionen läuten den Frühling ein

Pflanzen, Gärtnern, Saubermachen – mit frühlingshaften Aktionen sollen Plätze und Straßen in Gladbach und Westend verschönert und begrünt werden

Von März bis Juni wird es grün und bunt an verschiedenen Plätzen und Straßen in Mönchengladbach. Denn im Frühling erwacht die Natur zum Leben – und das Quartier Gladbach und Westend mit ihr. Hintergrund ist die Aktion "Das Quartier blüht auf", die das Quartiersmanagement Gladbach und Westend im Auftrag der Stadt initiiert hat. Die Quartiersmanager konnten viele Akteure gewinnen, sich mit kleinen Aktionen an verschiedenen Orten im Quartier zu beteiligen. Auch die umgestalteten Plätze, Straßen und Parks, wie der Platz der Republik, der Hans-Jonas-Park und der Geropark, sollen in den kommenden Monaten mit einbezogen werden.

Am Donnerstag, den 21. März, macht die Aktion "Essbare Stadt –Kinder pflanzen Zukunft" den Auftakt, bei der Grundschüler der Carl-Sonnenschein-Schule Hochbeete bepflanzen. Frühlingsgefühle auf der Wallstraße herrschen am 22. und 23. März. Die Blumenampeln und Pflanzkästen strahlen dann wieder durch bunte Blumen. Ebenfalls am Samstag, den 23. März, geht es mit der Initiative Altstadt unter dem Motto "Frisches Grün für`s Quartier" weiter, bei der die Kübel entlang der Waldhausener Straße bepflanzt werden. Am 19. April heißt es "Müllt hier nicht rum". Die Montessori- Grundschule wird mit Kindern an diesem und an weiteren Terminen im Geropark saubermachen.

In den Monaten April bis Juni geht "Das Quartier blüht auf!" mit einem großen Spektrum an Aktionen weiter. Ende April etwa lädt die Stadtbibliothek zum Pflanztauschmarkt ein, im Mai wird am Spielplatz Hügelstraße ein Flaschengarten angelegt und am Gemeinschaftszentrum "Das Westend" ein Gartenfest gefeiert. Auch ein "Frühjahrs-Check" der Radstation am Platz der Republik sowie ein Garten- und Sportprojekt durch die Mobile Jugendarbeit sind geplant. Die Montessori-Kita Westend plant eine Bepflanzung des Wilhelm-Ruland-Wegs mit Stauden und die Kita Ferdi möchte gemeinsam mit der Nachbarschaftswerkstatt Beete bepflanzen und verschönern. Das YouLook und die Partnerschaft für Demokratie planen mit Jugendlichen auf der Brachfläche an der Kapuzinerstraße den Bau von Hochbeeten und eines Bauwagens.

Die Aktionen werden im Schaufester des Quartiersmanagements auf der Hindenburgstraße mit Datum und Uhrzeit beworben. Alle Mönchengladbacher sind eingeladen, sich dort einen Überblick zu verschaffen und bei der einen oder anderen Aktion einmal vorbeizuschauen. Alle Informationen und Aktionen sind außerdem online unter www.qm.mg/q-fruehling zu finden.

Quelle: Stadt Mönchengladbach