14.04.2022
Aktuelles

Jazz mit Herz für die Ukraine

Benefizkonzert von Walter Maaßen unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Felix Heinrichs am Ostermontag in der Klosterkirche Neuwerk

Gladbachs Jazz-Veteran Walter Maaßen veranstaltet am Ostermontag (18. April), um 11 Uhr, in der Klosterkirche Neuwerk ein Benefizkonzert zu Gunsten notleidender ukrainischer Krankenhäuser. Dort fehlt es an Antibiotika sowie an Medikamenten, Babynahrung, Verbandsmaterial und vielem mehr. Das alles dort ankommt, wo es dringend benötigt wird, ist durch die Kooperation mit seriösen Partnern hier und vor Ort, aber auch durch die Unterstützung von Dr. Leah Floh, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Mönchengladbach, gesichert. Sie kümmert sich gezielt um den benötigten Medikamenteneinkauf und die entsprechende Zuteilung vor Ort. Geldspenden gegen absetzbare Quittungen sind ebenfalls willkommen.

Der 86-jährige Hobby-Jazzer Walter Maaßen hat selbst als Kind mehrere Bombenangriffe auf seine Heimatstadt Mönchengladbach, eine sechswöchige Flucht vor den stets nachrückenden Russen aus der Evakuierung im Osten mit allen Gräueln etc. er- und überlebt. Jazz mit Herz (so auch ein CD- Titel aus 1998) war schon immer Maassens Lebenselixier und es gilt auch hier: Musik ist oft der Schlüssel zur Seele. Spezialgast ist Engelbert Wrobel (Saxophon u. Klarinette). Engelberts Spiel zeichnet sich durch einen vollen Sound und eine brillante Technik aus. Tickets im Vorverkauf gibt es bei "Die Anzeige" am Berliner Platz 11.